Augen

Augenlidstraffung (Blepharoplastik)



Die Haut der Augenumgebung ist besonders dünn und zart, wodurch sie dem Prozess des Alterns stark unterworfen ist, die Lider werden zunehmend von der absinkenden Haut herabgezogen (Dermatochalasis) und kleine Polster des Fettgewebes, in welches die Augen eingebettet sind, treten durch die schlaffer werdende Haut und Scheidewand vor (Tränensäcke). Durch die prominente Stellung der Augen im Gesicht fallen die Effekte der Hautalterung zusätzlich unangenehm auf. Durch zunehmende Erschlaffung der Haut erscheinen manchmal die Augen bei dieser Veranlagung förmlich zugedeckt. Der Blick wirkt müde.

Durch eine Lidstraffung können überschüssige Haut und Fettpölsterchen im Bereich der Augenpartie entfernt werden. Da die Augen ein zentrales Kommunikationsorgan darstellen, entsteht nach der Lidstraffung ein insgesamt jüngerer, frischerer Gesamteindruck.

Nach Desinfektion des Operationsgebietes und steriler Abdeckung werden an der natürlichen Lidfalte des Oberlides und knapp unterhalb der Wimperngrenze des Unterlides feine Schnitte (Inzisionen) gesetzt. In manchen Fällen ist es sinnvoll, die Schnitte seitlich zu verlängern bis hin zu den einschneidenden Lachfalten am Aussenrand des Auges ("Krähenfüsse"). Die überschüssige Haut sowie überschüssiges Fettgewebe werden entfernt und die Haut wieder sorgfältig entlang der Oberlidfalte vernäht.

Am Unterlid wird eine ähnliche, und dem Befund entsprechende Prozedur gewählt wobei die häufigen Fettpolster ("Tränensäcke") entfernt werden.

Ein stationärer Aufenthalt ist nicht notwendig, und Sie können wenige Stunden nach Eingriff mit einem Kühlenden Verband oder Brille wieder nach Hause entlassen werden. Die Fadenentfernung wird nach 4-5 Tagen durchgeführt, und die schnelle Wundheilung erlaubt es häufig schnell wieder am Sozialleben teilzunehmen.

Vor jeder Operation steht die umfassende Aufklärung durch den Plastischen Chirurgen. Scheuen Sie sich nicht, alles zu fragen, was Sie interessiert und auch gegebenenfalls telefonisch zu einem späteren Zeitpunkt oder bei einem weiteren Vorbesprechungstermin noch einmal nachzufragen.

  nach oben

Copyright 2006 chirurgiaplastica.ch

Website by TEPS